Leonhardt Group

BLEMA-MAJER

Maschinenbaukompetenz seit 1861

BLEMA-MAJER als industrielle Geschäftseinheit der Leonhardt Group ist ein international orientiertes Unternehmen des Sondermaschinenbaus im Bereich der Metall- und Kartonverbundverpackungen. Als Exporteur mit hundertprozentiger Wertschöpfung in Deutschland beliefern wir über 500 Kunden in über 50 Ländern der Welt.

Zu unserem Portfolio gehören innovative Dosenherstell-, Umform- und Gummierautomaten, Transfer- und Kurbelpressen sowie Siegel- und Verschließmaschinen für die Dosen-, Deckel- und Kappenherstellung. Am Standort Aue/Sachsen gehört das von der Familie Leonhardt geführte und in deren Eigentum befindliche Unternehmen mit 120 Mitarbeitern, darunter 10 Auszubildende, zu den größten Arbeitgebern der Region. Im Jahr 2011 haben wir unser 150-jähriges Jubiläum gefeiert.

Hergestellt in Deutschland – seit 1861

Dieses Zeugnis bedeutet 150 Jahre Entwicklung und Innovation, 150 Jahre Maschinenbaukompetenz und Wissen in einer der ältesten Ingenieursdisziplinen, 150 Jahre Internationalisierung, 150 Jahre Wertschöpfung, 150 Jahre Tradition, 150 Jahre Fabrikantentum und 150 Jahre deutsche Industriegeschichte. Als mittelständisches, einheimisches und familiengeführtes Unternehmen sind wir einer der wenigen Finalproduzenten im klassischen industriellen Zweig, der auf diese wertvolle Historie von Fabrikantentum zurückblicken kann. Das Prinzip „Alles Denkbare ist Machbar“ ist seit jeher oberstes Gebot – ehrgeizig, doch visionär. Werte erhalten und weiterentwickeln, dies treibt unsere Industriegeschichte an.

Der Wertschöpfungsprozess

Wir kreieren Wertschöpfung aus der Kombination von Rohmaterial, Arbeitskraft und Wissensarbeit und exportieren anschließend unsere fertigen Produkte aus Deutschland in die ganze Welt. Unsere internationalen Kunden, welche stets mit innovativen Ideen und Lösungen durch unser globales Service- und Vertriebsnetzwerk bedient werden, sind dabei unser größtes Eigenkapital.

Unsere Vertriebsmitarbeiter, welche in die ganze Welt reisen, sind die Botschafter unseres Unternehmens. Unsere Konstrukteure und Ingenieure sind die Kreativkräfte, die neue Produkte entwickeln und Lösungen schaffen. Unsere Fertigungsmitarbeiter erstellen durch lebendige und maschinelle Arbeit die Komponenten unserer Erzeugnisse. Unsere Monteure installieren anschließend unser finales Produkt im Werk und beim Kunden. Das dynamische und lebensgebende Element ist unser Management, das durch seine Führung unsere Produktionsfaktoren produktiv macht.

Denkmäler der Industriegeschichte

Die dreiseitige Harmonie aus manueller Arbeit, maschineller Arbeit und Wissensarbeit, unterlegt mit der Hingabe aller Mitarbeiter, macht eine Maschine der Marke BLEMA zu etwas ganz Besonderem. Jede Maschine, die wir weltweit bei unseren Kunden aufstellen, ist gleichzeitig ein Denkmal deutscher Industriegeschichte.

Video - 150 Jahre Kircheiswerk

Flash ist Pflicht!
Flash ist Pflicht!