Berufsausbildung im Maschinenbau

Berufsausbildung in der Zukunftsbranche Maschinenbau

Grundvoraussetzung für den Erfolg eines jeden Unternehmens ist das Wohlbefinden seiner Mitarbeiter. Denn nur das perfekte Zusammenspiel aus Kompetenz und Motivation kann unsere hohen Qualitätsansprüche sicherstellen. Als Ausbildungsbetrieb in der Zukunftsbranche Maschinenbau ist BLEMA daher fortlaufend auf der Suche nach motivierten Nachwuchskräften, welche ihre Fähigkeiten in einem international orientierten Unternehmen mit einer über 150-jährigen Tradition kreativ mit einbringen möchten.

So bietet BLEMA zukunftsorientierte Ausbildungsberufe in den Bereichen Zerspanungsmechanik, Werkzeugmechanik sowie Industriemechanik. Als Maschinenlieferant fertigen wir hochtechnisierte Produkte für bekannte Betriebe und Marken auf der ganzen Welt. Dafür werden modernste Prozesse und Maschinen genutzt, um eine bestmögliche Qualität gewährleisten zu können.

 
Förderung der handwerklichen und sozialen Fähigkeiten

In einer standorteigenen Lehrwerkstatt wird dir das Handwerk des Maschinenbaus von qualifizierten und hauptamtlichen Lehrausbildern Schritt für Schritt nähergebracht. Doch nicht nur das Handwerk an sich, auch die sozialen Kompetenzen werden hier gefördert – schließlich stellt Teamwork einen wichtigen Erfolgsfaktor unseres Unternehmens dar.

Die Schaffung eines angenehmen und zugleich anspruchsvollen Arbeitsumfelds war seit unserer Gründung ein entscheidender Teil der Personalpolitik. Daher möchten wir deine Talente und Fähigkeiten nicht nur fördern und ausbauen, sondern gleichzeitig das Wohlbefinden all unserer Mitarbeiter sicherstellen. So erhältst du bei uns bereits im ersten Ausbildungsjahr Urlaubs- und Weihnachtsgeld. Nach Abschluss deiner Ausbildung hast du ferner beste Chancen auf eine Übernahme mit Option auf Weiterbildung zum Meister, Techniker oder ein weiterführendes Ingenieurstudium.

 

Moderner Lehrworkshop auf dem Firmengelände

Im Jahr 2005 wurde direkt auf dem Firmengelände ein spezieller Lehrworkshop eröffnet, welcher optimale Lehr- und Arbeitsbedingungen bietet. So ist diese Lehrwerkstatt mit einem modernen Maschinenpark und zeitgemäßen Arbeitsmitteln ausgestattet, sodass perfekte Voraussetzungen für eine zukunftsorientierte Ausbildung gegeben sind.

 

Der Ablauf deiner Berufsausbildung

Eine Berufsausbildung im Maschinenbau erstreckt sich über vier Jahre. Während des ersten Ausbildungsjahres werden dir die grundlegenden Ausbildungsinhalte in unserem Lehrworkshop, in der Berufsschule sowie während der praktischen Ausbildungszeiten nähergebracht.

Im zweiten Lehrjahr werden die genannten Ausbildungsinhalte mit speziellen Fachlehrgängen ergänzt. Diese behandeln die Bereiche Schweißtechnik, Steuerungstechnik, Pneumatik, Mess- und Prüftechnik, Werkzeugschleifen und CNC. Das zweite Lehrjahr endet mit dem Absolvieren des ersten Teils der Abschlussprüfung.

Das dritte und vierte Lehrjahr befasst sich dann mit der Vermittlung der Ausbildungsinhalte laut Ausbildungsrahmenplan in unserer Fachabteilung sowie der Berufsschule, wobei das vierte Lehrjahr mit der Vorbereitung bzw. Durchführung des zweiten Teils der Abschlussprüfung vollendet wird.

 

Nach welchen Fähigkeiten suchen wir?

Als zukunftsorientiertes Unternehmen legen wir bei der Suche nach motivierten Nachwuchskräften Wert auf eine ebenso zukunftsorientierte Denkweise. Dabei solltest du über einen sicheren Umgang mit den modernen Medien sowie ein begeisterungsfähiges Auftreten verfügen. Darüber hinaus ist ein grundlegendes Interesse an naturwissenschaftlichen Fächern von Vorteil.

Wenn du jetzt noch eine offene und freundliche Persönlichkeit besitzt und dein Notendurchschnitt der Einzelfächer nicht schlechter als 3,0 ausfällt, solltest du dich unbedingt bei uns melden!

Schicke uns jetzt deine Bewerbung und werde schon bald neuer Teil unseres Teams.

 

Wir bilden folgende Berufe aus:

  • Zerspanungsmechaniker (m/w/d)
  • Werkzeugmechaniker (m/w/d)
  • Industriemechaniker (m/w/d)